Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e. V. Landesgruppe Sachsen - Ortsgruppe Freital-Kirschberg

Ansprechpartner: Jochen Ellinger

01705 Freital

  • Telefon: 0172 2605235
  • Fax: 0351 6412077

Karte anzeigen Visitenkarte exportieren

Gründungsjahr: 1924

Ansprechpartner:

Vereinsvorsitzender
Herr Jochen Ellinger
Hainsberger Str. 3
01734 Rabenau
Tel. / Fax: 03 51/6 41 20 77 und 03 51/4 60 12 50

Zweck und Ziel: 

  • Förderung der Hundezucht und des Hundesports 
  • Gemeinsames Ausbilden und Beurteilen von Hunden sowie deren Arbeit; Abhalten von Zuchtschauen, Leistungsprüfungen, Körtagen und sportlichen Wettkämpfen 
  • Werbetätigkeit und Wahrung der Lauterkeit in der Hundeliebhaberei und dem Vereinsleben 
  • körperliche Ertüchtigung der Mitglieder des Vereins

Die Ortsgruppe steht allen interessierten Hundehaltern offen. Der Verein fördert die Unterrichtung seiner Mitglieder und der interessierten Öffentlichkeit in Ausbildungs-, Zucht-, Aufzucht- und Haltungsfragen des Hundes.

Zucht und Ausbildung von Schäferhunden erfolgen auch für Polizei, Bundesgrenzschutz, Bundeswehr und Hunderettungsstaffeln.

Die Ortsgruppe Freital-Kirschberg mit ca. 40 Mitgliedern trifft sich zu den Übungsstunden jeweils

sonnabends ab 13.00 Uhr
mittwochs ab 15.00 Uhr

auf dem Übungsplatz Freital-Döhlen, Kirschbergweg.

Ziel der Ausbildung ist die Ablegung einer Begleithund-, Schutzhund- bzw. Fährtenhundprüfung. Das Ausbildungskollektiv gibt den Hundeführern die notwendige Unterstützung. Natürlich wird bei aller Arbeit mit den vierbeinigen Freunden die Geselligkeit gefördert, und es werden gemeinsame Aktivitäten der Mitglieder initiiert.

 Jahreshöhepunkte sind jeweils die Frühjahrs- und Herbstprüfung.

Interessenten am Hundesport sind jederzeit willkommen. Lassen Sie sich von der Arbeit mit den Tieren begeistern und möglicherweise vorhandene Vorurteile gegen sogenannte „Kampfhunde“ abbauen helfen.

(Stand: 03/2007)