Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Musikschule Freital

Zwischen Einzelunterricht und Orchesterprobe.

Aufritt zum Weihnachtskonzert der Musikschule

Die Musikschule Freital ist eine Kultureinrichtung in Trägerschaft der Stadt Freital. Musikschüler aller Altersstufen werden hier in ihrer Freizeit instrumental oder vokal von erfahrenen Musikpädagogen unterrichtet. Die Ausbildung erfolgt schuljahresweise, dem Schuljahr der allgemeinbildenden Schulen in Sachsen entsprechend.

Angeboten werden verschiedene Unterrichtsarten:

  • Einzel- oder Gruppenunterricht mit wöchentlichen Unterrichtseinheiten,
    • Ausbildung ohne Prüfung und ohne vorgegebene, zeitlich gebundene Leistungsanforderung oder
    • Ausbildung auf der Grundlage von Rahmenplänen mit Prüfung und Zeugniserteilung (Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe),
  • Kurse mit wöchentlichen Unterrichtseinheiten, zum Beispiel Musiklehre, Ensembles und Gruppen, musikalische Früherziehung, Orientierungsstufe.

Die Musikschule Freital bietet eine hochwertige Ausbildung in verschiedenen Fachrichtungen und Unterrichtsfächern, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Aktuelle Verhaltens- und Zugangsregeln

Zutritt wird nur nach Vorlage dieses Formulares  mit Unterschrift der Eltern oder des volljährigen Schülers gewährt.

Es ist kein Zutritt erlaubt mit Erkältungssymptomen oder wenn in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person bestand.

Schülerinnen und Schüler haben nur Zutritt zu den vorab vereinbarten Unterrichtszeiten. Darüber hinaus besteht keine Aufenthaltsmöglichkeit im Haus.

Bis zum Unterrichtsraum, insbesondere im Treppenhaus und auf dem Flur ist eine Mund-Nasen-Bedeckung (ersatzweise Schal, Tuch oder ähnliches) zu tragen.

Vor Betreten des Unterrichtsraumes sind die Hände zu waschen beziehungsweise zu desinfizieren.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten.

Eltern oder Begleitpersonen ist der Zutritt nicht gestattet.

Fachrichtungen & Unterrichtsfächer

Blechblasinstrumente:
  • Trompete
  • Waldhorn
Holzblasinstrumente:
  • Blockflöte
  • Klarinette
  • Panflöte
  • Querflöte
  • Saxophon
Streichinstrumente:
  • Violine
  • Violoncello
Tanzmusik:
  • E-Bass
  • E-Gitarre
  • Gesang
  • Klavier
  • Schlagzeug
Tasteninstrumente:
  • Akkordeon
  • Keyboard
  • Klavier
Vokalmusik:
  • Gesang
Zupfinstrumente:
  • Gitarre
Ergänzungsfächer:
  • Musikalische Früherziehung
  • Musiklehre
  • Orientierungsstufe

Anmeldung & Gebühren

Eine Anmeldung in der Musikschule Freital ist mittels nachfolgendem Formular im Original mit verbindlicher Unterschrift vorzugsweise per Post einzureichen. Maßgebend für die weitere Bearbeitung der Anmeldung ist der Posteingangsstempel.

Für die Leistungen der Musikschule erhebt die Stadt Freital Gebühren. Die Höhe der Gebühren ist in der Musikschulsatzung festgelegt.

Musikschüler können im Rahmen des Instrumentenbestandes zeitweise Musikinstrumente ausleihen. Für die Überlassung der Instrumente wird ein Entgelt entsprechend dem Anschaffungswert berechnet. Die Gebührensätze sind in der Anlage zur Musikschulsatzung (Abschnitt F) zu finden.

Wirken

Die Freitaler Musikschule blickt auf eine lange Tradition zurück und hat seit ihrer Gründung im Jahr 1956 vielen Sprösslingen und Erwachsenen die „Flötentöne“ beigebracht. Sie bereichert das kulturelle Stadtleben und trägt durch ihr vielfältiges Wirken zur musischen Bildung und Erziehung vor allem der jüngeren Generation ein.

Erfahrungen zeigen: Es macht nicht nur Freude, Musik zu hören, sondern auch Spaß, selbst Musik zu machen. Höhepunkte im Schulleben bilden Aufführungen auf kleinen und großen Bühnen. Dass Konzerte wie das Frühlingskonzert in der Lutherkirche Döhlen oder das Weihnachtskonzert am 1. Advent im Stadtkulturhaus Freital so erfolgreich, vielseitig und mit großem Zuspruch dargeboten werden können, setzt fleißiges Üben jedes Einzelnen voraus. Darüber hinaus zeigen die Schülerinnen und Schüler ihr  Erlerntes regelmäßig in öffentlichen Musizierstunden.

Ihr Können stellen Freitaler Musikschülerinnen und -schüler seit Jahren auch regelmäßig im bundesweiten Wettbewerb "Jugend musiziert" unter Beweis - und das mit Erfolg! Sie erringen immer wieder vordere Platzierungen bei Regional-, Landeswettbewerben und sogar beim Bundeswettbewerb. Überaus begabte Schüler erhalten nach Leistungsprüfung für ein Schuljahr eine Begabtenförderung der Stadt Freital oder des Freistaates Sachsen.

Freunde und Förderer

Die Musikschule wird in ihrer Arbeit vom Verein der Freunde und Förderer der Musikschule Freital e. V. unterstützt. Wer sich gern ehrenamtlich engagieren möchte, ist herzlich eingeladen, im Förderverein mitzuwirken.

Die Musikschule der Stadt Freital erfährt eine institutionelle Förderung durch den Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und wird durch den Freistaat Sachsen im Rahmen der Förderrichtlinie Musikschulen/Kulturelle Bildung in den Bereichen begabte Musikschüler und Personalausgaben gefördert. Sie wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.