Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Verbund kommunaler Kindergärten & Horte Freital

Moderne Einrichtungen und vielfältige Konzepte

Die Kindereinrichtungen der Stadt Freital bieten unterschiedliche Betreuungsformen mit vielfältigen Konzepten. In kommunaler Trägerschaft befinden sich insgesamt 14 Einrichtungen in 16 neu gebauten beziehungsweise sanierten und top ausgestatteten Häusern unterschiedlicher Größe mit insgesamt rund 2.825 Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen. Vielfach sind großzügige Garten- und Außenanlagen vorhanden. Die Horteinrichtungen aller sieben Grundschulen sind entweder in den Schulen, in Kindergärten oder in separaten Gebäuden untergebracht.

Pädagogische Qualität, die überzeugt

Der Verbund kommunaler Kindergärten und Horte Freital hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Qualitätsmaßstäbe in der Bildung, Erziehung und Betreuung seiner Kinder zu etablieren. Die Einrichtungsleiterinnen und -leiter treffen sich wöchentlich zum gemeinsamen Leitungs- und Einrichtungscoaching. Grundlagen der Verhaltenstherapie, wissenschaftlich fundierte Theorien zur Mitarbeiterführung, Gruppenbildung und Gruppendynamik sowie Steuerungs- und Organisationsprozesse im Kindergarten/Hort oder die Anwendung und praktische Adaption von Entwicklungstheorien werden thematisiert. Didaktische Kompetenzen werden erarbeitet und an die Mitarbeiterschaft weitergegeben. Standards wie tägliche Morgenkreise mit integrierter Schulvorbereitung und alltagsintegrierter Sprachförderung konnten verbindlich installiert werden. Wie selbstverständlich spielt für alle Einrichtungen das Thema „Gesund sein und gesund bleiben“ eine wichtige Rolle. Alle Leiterinnen und Leiter wurden zu Kneippreferenten ausgebildet und zertifiziert. Auch klar definierte Werte wie Miteinander und Füreinander, Respekt und Achtung, Ordnung und Sauberkeit, Ehrlichkeit, Höflichkeit und Pünktlichkeit sind für die Einrichtungen bindende Attribute. Somit steht der Verbund kommunaler Kindergärten und Horte Freital für eine werteorientierte und fachlich-inhaltliche Qualitätsentwicklung. Im Verbund arbeiten derzeit über 250 angestellte Erzieherinnen und Erzieher bzw. Einrichtungsleiterinnen und -leiter.

Weitere Informationen