Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

2021: Horst Hoppe

Die Stadt Freital verleiht den Kultur- und Kunstpreis 2021 an Horst Hoppe. Der 86-Jährige war 1990 Mitgründer des „k.u.n.s.t - Verein Freital e. V.“  und bis 2002 dessen Vorsitzender. Mit dem Preis soll nicht nur sein eigenes künstlerisches Schaffen gewürdigt werden, sondern auch seine langjährigen Verdienste um die Kunst in der Stadt Freital. Ohne Horst Hoppe würde es das Einnehmerhaus als Haus, Institution und künstlerischen Ort so nicht geben.

„Ich gratuliere Herrn Hoppe ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und freue mich, dass wir erneut jemanden ehren können, der mit seinem Engagement sehr viel für die Kunst und zugleich die Gesellschaft in Freital getan hat. Denn die Kunst führt auch immer wieder Menschen unterschiedlichsten Alters auf ganz unterschiedliche Art und Weise zusammen, sei es beispielsweise in Kursen, Ausstellungen oder Werkstätten. Für all das und viel mehr war und ist das Einnehmerhaus in Freital-Potschappel eine hervorragende Adresse, die Horst Hoppe über Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt hat“, sagt Oberbürgermeister Uwe Rumberg. 

Die Preisverleihung soll mit Publikum nachgeholt werden, wenn Veranstaltungen wieder möglich sind. Interessierte müssen jedoch nicht bis dahin warten, um den Preisträger und seine Kunst zu erleben. Im Rahmen der Sonderausstellung „Große Kunstschau Freital“ zum 100. Geburtstag der Stadt sind vom 11. April bis 13. Juni 2021 neben Werken vieler anderer Künstler, die in Freital gelebt und gearbeitet haben, Figuren und Bilder von Horst Hoppe in einer Kabinettausstellung in den Städtischen Sammlungen auf Schloss Burgk zu bewundern.