Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Männerchor Poisental e. V.

Vereinsvorsitzender: Klaus Heßelbarth

Rudeltstraße 1
01705 Freital

Nachricht schreiben Karte anzeigen Visitenkarte exportieren

Männerchor Poisental e. V.

Gründung: 18.01.1952, Eintragung 1991

Ansprechpartner

Klaus Heßelbarth, Vereinsvorsitzender
Ulrich Kretzschmar, Stellvertretender Vorsitzender

Chorleiter:
Hendrik Dienel
Am Hetzbach 22
09633 Halsbrücke, OT Hetzdorf
Telefon: 0152 31924472

Zweck und Ziel

Unser Chor stellt sich die Aufgabe, den Männerchorgesang im Laienbereich zu pflegen und zu fördern und dessen Stellenwert in der Stadt Freital und im Territorium in angemessener Weise zu erhalten und zu erhöhen. Dazu nutzen wir in unserem Rahmen alle Möglichkeiten unseren Chor in angemessener Weise in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wir pflegen deutsches und internationales Liedgut gemäß Satzung in Form von jährlich mindestens 12 Auftritten in Freital und Umgebung, zum Beispiel zum Traditionskonzert am Steinernen Tisch, zu Stadtteilfesten, in zahlreichen Seniorenheimen in der Stadt und im Umland, in REHA-Kliniken und zu Auftritten anderer Vereine unter anderem zur Mettenschicht des Bergbauverein Freital in der St. Jakobuskirche Kirche Pesterwitz.

Das Liedgut des Vereins besteht aus ca. 200 Liedern und wird wöchentlich geprobt. Zur Erhaltung unseres Chores ist auch die Gewinnung neuer und jüngerer Sänger ein vordringliches Anliegen.

Geschichte

"Wo grüner Wald umkränzt der Berge Hang" so beginnt unser musikalischer Gruß aus dem Poisental und sagt jedem, wo unsere Chorheimat ist: im Poisental von Freital-Niederhäslich. Von den in der Vergangenheit in Freital existierenden Männerchören besteht als einziger noch der Männerchor Poisental. Seine Tradition reicht bis in das Jahr 1861 zurück.

Am 18. Januar 1952 fanden sich 24 sangesfreudige Männer zusammen, darunter 14 ehemalige Mitglieder des Männergesangsvereins „Silberblick“, Vorläufer des heutigen Vereins, und gründeten den noch heute bestehenden Männerchor Poisental. Einer der Mitbegründer war der Chorleiter und Kantor Kurt Hasse, der heute noch vielen Freitalern in Erinnerung ist. Die vielen guten Auftritte verhalfen dem Chor im Kreis Freital und darüber hinaus zu Ansehen. Im Jahre 1973 übernahm dann Chorleiter Günther Charles die künstlerische Leitung des Chores, danach erfolgreich Anneliese Schiffmann und ab 2010 Alexej Fomenkov, der jetzt an der Semperoper wirkt. Nach Hans-Jürgen Kästner übernahm 2017 Hendrik Dienel die künstlerische Leitung des Chores. Die heute noch 25 aktiven Sänger haben ein hohes Niveau erreicht.

Einer alten Tradition folgend, singt der Chor am „Steinernen Tisch“ im Poisenwald immer an einem Sonntag Anfang Juni seine Lieder vor einem ständig dankbaren Publikum meist in Gemeinschaft mit anderen Chören. Dort feierte er 2017 sein 65-jähriges Jubiläum der Wiedergründung und 155 Jahre Fahnenweihe des Männergesangsvereins „Silberblick“ Niederhäslich.

Im Jahr 2002 wurde der Chor für seine hervorragende künstlerische Arbeit und einer über 100-jährigen Chortradition durch den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Johannes Rau, mit der „Zelterplakette“ geehrt.

Leider geht auch das Alter an unserem Chor nicht spurlos vorbei. WIR SUCHEN NACHWUCHS! Sie singen gern, dann kommen Sie zu uns! Wir freuen uns über jeden Mann, ob jung oder reifer, der gern in Gemeinschaft singt. Keine Bange, Sie müssen nicht vorsingen! Jeden Dienstag findet um 19.00 Uhr unsere Chorprobe in Freital im Vereinshaus Rudelstraße 1 statt. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder kommen Sie gleich persönlich vorbei.