Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Freital

Zwischen Bereitschaft und Brandbekämpfung.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Freital ist eine der größten Feuerwehren des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Ihre Aufgaben liegen unter anderem in den Bereichen Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung und vorbeugender Brandschutz. Gegründet im Jahr 1878, besteht die Feuerwehr heute aus sieben Stadtteilfeuerwehren, einer Jugendfeuerwehr sowie der Altersabteilung.

Die  Freitaler Feuerwache befindet sich in zentraler Lage des Stadtteiles Döhlen. Sie ist Standort der Stadtwehrleitung, der hauptamtlichen Kräfte sowie der Stadtteilfeuerwehr Döhlen. Die weiteren Stadtteilfeuerwehren sind in Hainsberg, Niederhäslich, Pesterwitz, Somsdorf, Wurgwitz und Zauckerode stationiert.

Der überwiegende Teil der rund 140 Kameradinnen und Kameraden leistet den Dienst ehrenamtlich in den verschiedenen Stadtteilfeuerwehren. Parallel zu Arbeitsalltag und Familienleben absolvieren sie jährlich rund 350 größere und kleinere Einsätze zu jeder Tages- und Nachtzeit, im Stadtgebiet und in umliegenden Gemeinden und tragen so zur Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger bei. Darüber hinaus bilden sie sich regelmäßig bei Ausbildungen und Lehrgängen fort und sorgen für einen abwechslungsreichen Jugendfeuerwehrdienst.

Die Freiwillige Feuerwehr sucht jederzeit neue engagierte Mitglieder. Informationen dazu finden Sie auf folgenden Seiten sowie bei Facebook und Instagram.


Aktuelle Meldungen