Sprungziele
Grafik f blau
Inhalt

Technologie- und Gründerzentrum Freital GmbH (TGF)

Zwischen Start-Up und Erfolgsstory.

Als Tochtergesellschaft der Großen Kreisstadt Freital setzt die Technologie- und Gründerzentrum Freital GmbH wesentliche Impulse für die Wirtschaftsförderung. Sie soll die Vorzüge und die Infrastruktur des Wirtschaftsstandortes Freital weiter entwickeln und kommunizieren. Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, kommunalen Einrichtungen sowie Politik finden hier örtliche Unternehmen ebenso wie Startups oder Neuansiedlungen kompetente Ansprechpartner und Unterstützung.

Die TGF ist Träger des F1 Freitaler Technologiezentrums und bietet auf rund 10.000 Quadratmetern Mietfläche gut strukturierte, moderne und umfassend ausgestattete Gewerbe- und Büroflächen vor allem für klein- und mittelständische Unternehmen an. Gegenwärtig sind etwa 90 Prozent der Flächen belegt. 30 Unternehmen mit insgesamt rund 200 Mitarbeitern sind eingemietet. Vertreten sind Branchen wie Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Leichtbau, Medizintechnik, Metallbearbeitung und der Nahrungsmittelindustrie. 

Zur TGF GmbH gehört auch der F2 Freitaler Technologiepark mit 22.000 Quadratmetern Nutzfläche in verkehrsgünstiger Lage. Acht Neuansiedlungen von Unternehmen konnten bisher vollzogen werden.Die Erweiterung des Technologieparks um rund 30.000 Quadratmeter Gewerbefläche ist abgeschlossen und die Flächenvermarktung läuft.

Das Projekt F3 Freitaler Technologiepark Ost nimmt bereits Fahrt auf. Dabei sollen 15.000 Quadratmeter Brachflächen an der Coschützer Straße bis 2023 als Gewerbeflächen erschlossen werden.