Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen

Bauleitplanung

Hausnummer beantragen

Die Bezeichnung der Grundstücke nach Nummern und Straßen dient dem Interesse der Allgemeinheit. Ziel und Zweck der Vergabe von Hausnummern ist eine klar erkennbare Gliederung des Gemeindegebietes, um das Auffinden von Wohngebäuden zu ermöglichen oder zu erleichtern.

Besondere Bedeutung hat die Vergabe von Hausnummern für das Einwohnermeldewesen, die Post, die Polizei und die Erreichbarkeit der Bewohner durch Rettungsdienste.

Erforderliche Unterlagen

Es ist ein schriftlicher Antrag des Grundstückseigentümers mittels Antragsformular oder formlos zu stellen.

Aus dem Antrag müssen die Gemarkung und die Flurstücksnummer ersichtlich sein. Bei Eckgrundstücken ist anzugeben, von welcher Straßenseite aus der Zugang zum Haus besteht. Bei Mehrfamilienhäusern ist die Anzahl der Hauseingänge anzugeben.

Frist/Dauer

Spätestens bis zum Tag der Fertigstellung bzw. des Bezuges muss der Hauseigentümer die ihm erteilte Hausnummer am Haus angebracht haben.

Kosten

Es entsteht eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10 €. Die Kosten für die Beschaffung, Anbringung und Unterhaltung der Hausnummer trägt der Eigentümer.

Rechtsgrundlage

§ 126 BauGB Abs. 3 in Verbindung mit § 17 der Polizeiverordnung der Stadt Freital.

Freigabevermerk

Stadt Freital