Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen

Umweltzentrum Freital

Umweltberatung - Umweltschutz - Umweltbildung

Das Umweltzentrum Freital hat seinen Ursprung in der politischen Wendezeit, als sich engagierte Freitaler Bürgerinnen und Bürger im Herbst 1989 zusammentaten, um sich über die Umweltsituation vor Ort auszutauschen. Aus dieser Gruppe heraus entwickelte sich der gemeinnützige Verein "Umweltzentrum Freital" e. V., gegründet am 12.01.1996. Seit dieser Zeit leistet er einen bedeutenden Beitrag in Sachen Umweltberatung, Umweltschutz und Umweltbildung in Freital und im gesamten Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Das Umweltzentrum knüpft mit seiner Arbeit an die Gegebenheiten vor Ort an und legt besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit Freitaler Akteuren, insbesondere mit Bildungseinrichtungen. Vorrangig arbeitet es mit Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen und Verbänden in Freital und Umgebung zusammen. Langfristige Kooperationen bestehen mit der Kindertagesstätte Storchenbrunnen in direkter Nachbarschaft und dem Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal.

Das Umweltzentrum ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie Anlaufstelle für Ehrenamtliche. Der Verein richtet sich an Kinder und Jugendliche sowie an alle, die junge Menschen in ihrer Entwicklung begleiten: Eltern, KindergärtnerInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, Freizeiteinrichtungen, Jugendämter usw. Darüber hinaus treffen sich engagierte Erwachsene verschiedener Generationen in Arbeitsgruppen und setzen sich mit Themen des Naturschutzes auseinander. Des Weiteren bietet der Verein regelmäßige Wanderungen an. Auf diese Weise bringt die Liebe zur Natur mehrere Altersgruppen zusammen.

Ebenfalls Teil der Einrichtung ist die umfangreiche Umweltbibliothek Freital. Neben knapp 3.000 Büchern und Broschüren stehen eine ganze Reihe Fachzeitschriften, Diaserien, Videos, Spiele, Kassetten, Foliensätze, Plakate und Wandzeitungsmaterialien zu allen die Umwelt betreffenden Themen zur Verfügung. Bis 2014 war die Lokale Agenda 21 im Umweltzentrum Freital angesiedelt und setzte sich für eine nachhaltige Entwicklung Freitals ein.

Finanziell unterstützt wird das Umweltzentrum durch die Große Kreisstadt Freital. Weitere Einnahmen werden durch Veranstaltungen und Projekte erwirtschaftet. Der Verein ist auf Spenden angewiesen und stellt Spendenquittungen aus.

Angebote

  • Umweltbibliothek
  • Arbeitskreis Naturbewahrung
  • Wandertouren "Entdecken Sie Freital und Umgebung" und "Den Tharandter Wald erleben ..."
  • RepairCafé Freital
  • 48h-Aktion
  • Projekt "mittelinsel"
  • Ferienprogramme, Kreativangebote, Tauschbörsen, Workshops, Ausstellungen u. a. m.