Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen

Einsatzstab Hochwasserschutz

Der Einsatzstab Hochwasserschutz der Großen Kreisstadt Freital ist für die Koordinierung der Hochwasserabwehr und Abwehr von Eisgefahr im Katastrophenfall verantwortlich. Wird aufgrund von Hochwasser oder Eisgefahren Katastrophenvor- oder Katastrophenalarm ausgelöst und wird die Stadt Freital zur Mitwirkung im Katastrophenschutz oder zur Katastrophenabwehr verpflichtet, nimmt der Einsatzstab die Aufgaben wahr und führt Weisungen der Katastrophenschutzbehörde aus.

Der Einsatzstab trifft zwingend bei Ausrufung der Alarmstufe III für die Weißeritzen im Stadtgebiet zusammen. Im Einsatzfall wird das Zusammenwirken aller notwendigen Institutionen (unter anderem Polizeirevier Freital, Landratsamt, Landestalsperrenverwaltung) in die Wege geleitet, und die Benachrichtigung/Einbeziehung der gefährdeten Anlieger vorgenommen.

Sitz der Einsatzstabes ist die Feuerwache, Am Glaswerk 3 in Freital.

Leitung

  • Amtsleiter/in Ordnungsamt
  • Wehrleiter/in der Freiwilligen Feuewehr der Stadt Freital

Mitglieder

Geschäftsbereich Oberbürgermeister

  • Hauptamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freital
  • Sachgebietsleiter/in Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Sachbearbeiter/in Hochwasserschutz
  • Pressesprecher/in

Geschäftsbereich I

  • Amtsleiter/in Hauptamt
  • Amtsleiter/in Amt für Soziales, Schulen und Jugend
  • Sachgebietsleiter/in Datenverarbeitung, Organisation und allgemeine Verwaltung

Geschäftsbereich II

  • Amtsleiter/in Stadtbauamt
  • Sachgebietsleiter/in Straßen- und Tiefbau
  • Sachbearbeiter/in Gewässer zweiter Ordnung

Kommunale Gesellschaften

  • Geschäftsführer/in Technische Werke Freital GmbH
  • Abteilungsleiter/in Abwasser