Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen

Kindertagesstätte Kinderland Wurgwitz

„Mit allen Sinnen den Tag beginnen“

 

Träger: Große Kreisstadt Freital

Leiterin: Martina Berger
Stellv. Leiterin: Katrin Langer

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 6.00 bis 17.00 Uhr

Betreuungsangebot:
Kinderkrippe: 1 Gruppe, 12 Plätze
Kindergarten: 3 Gruppen, 53 Plätze

Beschreibung:
Anhand des pädagogischen Konzeptes „Arbeit nach dem situationsorientierten Ansatz“ werden alltägliche Situationen und aktuelle, interessante Themen der Kinder aufgegriffen und gemeinsam in den Gruppen erarbeitet. Eine Kindergartengruppe arbeitet nach dem Ansatz von Maria Montessori. Vielfältige, täglich darauf abgestimmte Lernangebote bieten den Kindern Möglichkeiten, sich durch Eigenaktivität geistig und körperlich zu entwickeln. Der Schwerpunkt beim Aneignen von Wissen liegt auf dem Gebiet der Sinnesentwicklung, deshalb lautet unser Leitspruch: „ Mit allen Sinnen den Tag beginnen!“. Durch Sehen, Fühlen, Hören, Riechen und Schmecken werden vielfältige Materialien und Tätigkeiten zu Sinneserfahrungen ganz bewusst erlebbar.
Ein geregelter Tagesablauf, feste Gruppen und immer wiederkehrende Handlungsabläufe geben den Kindern Orientierung und Sicherheit und helfen beim Erlernen und Einhalten von Regeln und Normen. Durch die Altersmischung in den Gruppen lernen die Kinder selbständig zu handeln, Vorbild zu sein und Verantwortung für andere zu übernehmen.
Unter Beachtung individueller Entwicklungsstände, Bedürfnisse und Interessen ist für die Entwicklung der Kinder eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kita und Eltern Voraussetzung.

Was uns ganz besonders wichtig ist:

Jedes Kind soll sich bei uns wohlfühlen, deshalb legen wir viel Wert auf

  • ausreichend Bewegung, am besten an frischer Luft
  • gesunde Ernährung
  • genügend Zeit zum Schlafen oder Ruhen in der Mittagszeit
  • Eingewöhnung neuer Kinder nach dem „Berliner Modell“
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.