Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Fördergebiet Deubener Weißeritzbogen

Die Stadt Freital beabsichtigt die Beantragung eines neuen Fördergebietes im südlichen Teil von Deuben (siehe Lageplan rechts). Das Gebiet ist gekennzeichnet durch die Verkehrsflüsse über die Dresdner Straße, aber auch durch die Weißeritz, wobei hier erlebbare Beziehungen weitestgehend fehlen. Bedeutende Einrichtungen im Gebiet sind die HELIOS Weißeritztal-Kliniken, das Weißeritzgymnasium und verschiedene soziale Einrichtungen, wie das Stadtteilbüro Deuben oder die Freitaler Tafel. Teile des Gebietes wurden seit den 1990er-Jahren über die Städtebauförderung erneuert. Durch den Einsatz von Städtebaufördermitteln wurden weitere dynamische Effekte bei der Umsetzung privater Maßnahmen erzielt, so dass die Mehrheit der Gebäude mittlerweile saniert ist. Derzeit werden Teile des Gebietes über das Städtebauförderprogramm „SOP/Lebendige Zentren“ und über das EFRE-Programm „Integrierte Brachflächenentwicklung“ gefördert. Im Rahmen der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) wurde festgestellt, dass einzelne Bereiche (räumlich und inhaltlich) nach wie vor Defizite aufweisen, die eine weiterführende Steuerung der Entwicklung nahelegen.

Um der dargestellten Problematik zu begegnen, soll das neue Fördergebiet in EFRE und ESF aufgenommen werden. Die Beantragung erfolgt voraussichtlich zum 30. September 2022. Der Förderzeitraum soll bis zum Jahr 2027 laufen. Ein Schwerpunkt liegt besonders auf der Verbindung von Investitionen mit sozialen Vorhaben. Weitere Ziele sind die Begrünung des Gebietes und die damit einhergehende Verbesserung des Stadtklimas sowie die Themen Digitalisierung und Beteiligung. Für die Antragstellung zur Aufnahme dieses Gebietes als Fördergebiet wird vom Sanierungsträger „die STEG“ ein gebietsbezogenes integriertes Handlungskonzept (GIHK) mit genauer Untersuchung der Mängel und Missstände sowie einer detaillierten Planung mit konkreten Maßnahmen und Kosten erarbeitet.

Steckbrief des Gebietes

  • Name: Deubener Weißeritzbogen
  • Lage: Deuben-Süd
  • Programm: EFRE, ESF
  • Gebietsgröße: ca. 60 ha
  • Verfahrenslaufzeit: 2023 bis 2027 (geplant)

Ihre Meinung ist gefragt:

  • Was gefällt Ihnen im Untersuchungsgebiet und was nicht?
  • Wo halten Sie sich gerne auf und wo nicht?
  • Was ist ihr Lieblingsplatz im Untersuchungsgebiet?
  • Welche Ideen und Wünsche haben Sie für das Untersuchungsgebiet?

Gerne können Sie uns Ihre Meinung mitteilen. Die Kontaktdaten finden Sie auf dieser Seite. Wir freuen uns über Ihre Beteiligung.