Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Informationen zur Stadt

Zwischen Aufbruch und Geborgenheit.

Gewurzelt auf einer nahezu tausendjährigen Besiedelung des Tales zwischen Rabenauer und Plauenschem Grund schufen die Gründungsväter Freitals vor rund hundert Jahren eine junge, aufstrebende Stadt – geschmiedet aus Kohle und Stahl, geprägt durch Erfindergeist und Fleiß, getragen von Visionen und Hoffnung und geschuldet der Einsicht, dass nur Gemeinsamkeit stark macht.

Die Weltwirtschaftskrise, Faschismus und Krieg, der Niedergang des Bergbaus, DDR-Misswirtschaft sowie der Zusammenbruch der Industrie nach der Wende ließen die Träume der Gründungsväter immer wieder in weite Ferne rücken. Doch aus dem einstigen „Tal der roten Wolke“ mit hunderten qualmenden Fabrikschloten ist eine attraktive und familienfreundliche Stadt zum Leben und Arbeiten geworden.

Immer mehr Menschen, die das Wohnen umgeben von sanften Hängen mit Wald und Wiesen in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Dresden zu schätzen wissen, ziehen nach Freital. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für einen Standort in der Großen Kreisstadt Freital und damit für eine hervorragende Infrastruktur und eine gute Anbindung an überregionale Verkehrsverbindungen.

Die immer noch junge Stadt treibt mit der Gestaltung ihres lang ersehnten Zentrums die städtebauliche Entwicklung und den Ausbau ihrer sozialen und wirtschaftlichen Infrastruktur aktiv voran. Mit seinen heute ca. 40.000 Einwohnern hat sich Freital zur achtgrößten Stadt im Land Sachsen entwickelt.

Im diesem Bereich erreichen Sie über verschiedene Menüpunkte Wissenswertes rund um unsere Stadt von der Geschichte der einstigen Dörfer, die sich vor 100 Jahren zu Freital vereinten, bis zu den Menschen, die ihre Entwicklung geprägt haben.