Sprungziele
Grafik f orange
Inhalt

Familiencard „Carli“

Zwischen Freizeitangeboten und Familienrabatten.

Seit 2016 bietet die Stadt Familien mit Kindern mit Hauptwohnsitz in Freital die Familiencard „Carli“ an. Gemeinsam mit gut 60 Partnern aus den Bereichen des Einzelhandels, der Bildung, Kultur, Freizeit und Gastronomie wird eine bunte Palette an Angeboten und Ideen für Ausflüge oder Veranstaltungen bereitgestellt, die Eltern und Alleinerziehende mit Kindern dazu anregen möchte, die Freizeit gemeinsam in der Heimatstadt und der nahen Umgebung zu gestalten.

Die Familiencard „Carli“ steht für Familienfreundlichkeit und möchte das Ansehen der Familie in der Öffentlichkeit besonders hervorheben. Die Unterstützung und Förderung der Familien mit Kindern ist eine unverzichtbare Aufgabe der Stadt Freital. Hier, wo die Familien leben, soll für eine kinderfreundliche Umgebung gesorgt und der Zugang zu bestehenden Angeboten erleichtert werden.

Maskottchen und Sympathieträger der Familiencard ist die Biene „Carli“. Sie wirbt auf städtischen Veranstaltungen oder Familienfesten für das Projekt. Das Logo der Familiencard ist eine goldgelbe Bienenwabe mit „Carli“-Schriftzug.

In der Familiencardsaison 2021/22 profitieren 4.387 Freitaler Familienhaushalte mit insgesamt 6.824 Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr von Rabattaktionen, kleinen Präsenten oder Sonderveranstaltungen.

Informationen zu Angeboten und Vorteilsaktionen gibt es auf der Internetseite www.carli-card.de und auf dem Instagramkanal familiencard_carli.


Woher kommt der Name Carli?

Beim Namen „Carli“ standen gleich zwei Persönlichkeiten Pate: Freitals erster Oberbürgermeister Carl Wedderkopf (1885 bis 1961) und Kohlebaron Freiherr Carl Friedrich August Dathe von Burgk (1791 bis 1872).

Wer kann die Familiencard nutzen?

Anspruch auf die Familiencard haben Eltern und Alleinerziehende mit einem oder mehreren im Haushalt lebenden Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr mit Hauptwohnsitz in Freital. Um die Angebote der Familiencard Carli nutzen zu können, ist es notwendig, die Card und bei ausgewählten Aktionen den jeweiligen Gutschein aus dem Familiencard-Heft vorzulegen.

Wie lange gilt die Familiencard?

Sie gilt jeweils ein Jahr - vom 1. Juli bis 30. Juni.

Wo bekommen Familien die Card?

Die kostenlose Card wird zum 1. Juli an alle Familienhaushalte mit Kindern per Post verschickt. Unterjährig neu nach Freital zugezogenen Familien wird sie im Bürgerbüro gegen Vorlage der Meldebescheinigung ausgehändigt. "Frischgebackene" Eltern, Mütter oder Väter mit Hauptwohnsitz in Freital erhalten die Familiencard, wenn sie zu ihrem Personalausweis die Geburtsurkunde des Kindes/der Kinder vorlegen.

Pro Familie wird eine Card ausgegeben.

Wie sind die Angebote zu finden?

Die teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen sind im Stadtgebiet mit einem Aufkleber "Wir machen mit!" zu erkennen, der sie als Partner der Familiencard ausweist. Alle aktuellen Angebote werden auf der Internetseite www.carli-card.de veröffentlicht. Unter dem Namen familiencard_carli finden Interessierte zusätzlich über Instagram Beiträge mit Informationen und Fotos, um Abonnenten und Follower auf dem Laufenden zu halten.