Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen
12.11.2018

Kreative Mitwirkende für Buchprojekt gesucht

Lebenszeit, ist kostbar und doch vergänglich. Eine Gruppe engagierter Frauen blickt zurück in die Vergangenheit. Wie haben die Menschen gelebt, gearbeitet, Hürden gemeistert? Waren sie manchmal mutig und manchmal verzweifelt, ausgelassen, kritisch oder auch angepasst? Spuren des Wirkens sind erkennbar. Ein Blick in die Zukunft wird gewagt. Menschen haben Träume, Wünsche und Vorstellungen von ihrem eigenen unabhängigen Leben.

Der Arbeitskreis Frauen für Freital und die Gleichstellungsbeauftragte möchten den verbindenden Bogen von der Geschichte der letzten 100 Jahre in Freital bis zur Zukunft spannen und über engagierte Frauen dieser Zeit bis heute berichten. Gesucht werden Mitstreiterinnen und Mitstreiter aller Generationen, um zum 100. Geburtstag der Stadt im Jahr 2021 ein Stück Geschichte aufleben zu lassen. Dafür werden Ideen, Geschichten und Zeugnisse gesammelt.

Im Ergebnis soll ein Buch entstehen, in dem Lebenswege von engagierten Frauen anhand der einhundertjährigen Entwicklung der Stadt erzählt werden. Visionen, Träume und Realitäten sollen erlebbar werden. Wer recherchieren, schreiben, Interviews führen, fotografieren oder gestalten möchte, ist herzlich eingeladen, am 28. November 2018, 18.00 Uhr im Treff des Selbsthilfeverbandes Menschen mit Behinderung Freital e. V. im BSK, Brückenstraße 18 ein Konzept zu entwickeln und konkret an der Planung des Buches mitzuwirken.