Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen
04.06.2019

Themenspaziergang mit dem Oberbürgermeister am 12. Juni 2019

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) lädt die Stadtverwaltung am Mittwoch, dem 12. Juni 2019, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, das Freitaler Stadtzentrum auf neuen Wegen zu erkunden. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Uwe Rumberg sowie Vertretern der Verwaltung, eines Planungsbüros sowie ansässigen Akteuren und den Freitalern sollen künftige Schwerpunkte der Stadtentwicklung erläutert werden. Ziel ist es, in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. Treffpunkt ist ab 16.45 Uhr der Vorplatz des Bahnhofs Deuben. Start ist um 17.00 Uhr.

Für die Tour sind – stellvertretend für weitere Maßnahmen im Stadtgebiet – auf einer Strecke von etwa drei Kilometern acht verschiedene Stationen zwischen Neumarkt und Goetheplatz ausgewählt worden. Bei dem etwa zweistündigen Rundgang geht es in Quartiere, die sich in den letzten Jahrzehnten gravierend verändert haben oder noch verändern werden. Gemeinsam wird der Blick auf neue Wohnstandorte an der Weißeritz gerichtet sowie auf Bausteine, die Freitals Zentrum künftig ausmachen sollen und darauf, wie weit die Planungen dafür sind. „Freital anders entdecken – mitgestalten“, lautet das Motto.  Mit dem INSEK werden – auf der Grundlage der zurückliegenden Entwicklungen und angepasst an aktuelle und zukünftige Bedürfnisse – Ziele für die nächsten Jahre für ein lebenswertes Freital formuliert.

Um die Teilnehmerzahl und entsprechende Gruppengröße abschätzen zu können wird um Voranmeldung per E-Mail unter insek@freital.de oder im Stadtplanungsamt unter Tel. 0351 6476268 gebeten. Sollten Bürger bereits vorab Fragen zu einzelnen Maßnahmen haben, können diese unter insek@freital.de mitgeteilt werden.