Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 11.10.2021

Technikgarten auf Schloss Burgk öffnet wieder

Längere Zeit war der zu den Städtischen Sammlungen auf Schloss Burgk gehörende Technikgarten aus baulichen Gründen nicht zugänglich. Endlich ist es soweit und das oberhalb des Schlossparks gelegene Freigelände mit Großtechnik der WISMUT kann wieder besichtigt werden.

In der Freiluftpräsentation wurde eine für die 1950er-Jahre typische Wismut-Schachtanlage nachgebaut. Zu sehen sind bergbauliche Großgeräte wie zum Beispiel die 19 Tonnen schwere Teilschnittmaschine, eine Fördermaschine mit Förderkorb und eine Grubenlock mit Mannschaftshunt. Aus dem betrieblichen „Hinterland“ findet man noch den Vereinsraum, die Pförtnerloge und die „Straße der Besten“.

Auch wenn aus coronabedingten Gründen das Besucherbergwerk nach wie vor geschlossen bleiben muss, gibt es im Technikgarten nun wieder vieles zu entdecken. Allerdings ist der Technikgarten wie in jedem Jahr nur bis Ende Oktober geöffnet und kann dann ab Frühjahr 2022 wieder besichtigt werden.