Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 11.03.2021

Corona-Testzentrum wird verlängert

Das Testzentrum der Stadt Freital im Verwaltungsgebäude Bahnhof Potschappel hat auch weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Aufgrund der großen Resonanz wird das Angebot, sich kostenfrei mittels Antigenschnelltest einmal wöchentlich auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen, auch kommende Woche fortgesetzt. Die Termine sind bis einschließlich Freitag, dem 19. März 2021 freigeschaltet. Laut Coronavirus-Testverordnung haben Personen OHNE erkennbare Symptome einmal wöchentlich Anspruch auf Testung mittels PoC-Antigen-Tests. Personen mit coronatypischen Symptomen dürfen nicht zum Testen kommen. Diese wenden sich bitte direkt telefonisch an einen Arzt oder das Gesundheitsamt des Landkreises.

Geöffnet ist das Testzentrum jeweils von 8.00 bis 17.00 Uhr. Dieses befindet sich im Mehrzweckbereich Verwaltungsgebäude Bahnhof Potschappel, Am Bahnhof 8. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang.

Für die Testung ist pro Person die Vereinbarung eines Termins erforderlich. Möglich ist dies im Internet unter www.freital.de/coronatest. Unterstützung bei der Terminvereinbarung – insbesondere für ältere oder beeinträchtigte Menschen – bietet das „Regenbogen“ Familienzentrum an. Unter Tel. 0351 6441539 stehen Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr dort Ansprechpartner zur Verfügung.

Zum Test-Termin ist zwingend der Personalausweis (oder ein vergleichbares Dokument, mit dem man sich ausweisen kann) mitzubringen. Auch das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (sogenannte OP-Masken, Masken der Standards KN95/N95 und FFP2 oder vergleichbar) ist Pflicht. 

Vor dem Test ist eine Einverständniserklärung zum Datenschutz (hier zum Herunterladen) notwendig. Diese sollte ausgefüllt bereits zum Termin mitgebracht werden, was für die Beschleunigung der Abläufe sehr hilfreich wäre. Außerdem steht ein Informationsblatt für die Schnelltests (hier zum Herunterladen) zur Verfügung. Für das Testzentrum gelten zudem folgende Datenschutzhinweise.

Das Ergebnis des Tests liegt innerhalb von 15 bis 20 Minuten vor. Für diese Zeit steht ein Wartebereich zur Verfügung. Eine Information über das Testergebnis wird schriftlich ausgehändigt. Im Falle eines positiven Testergebnisses besteht die Pflicht zur unmittelbaren Quarantäne und zur Meldung gegenüber dem Gesundheitsamt.

Das Testzentrum hat die Stadt Freital mit Unterstützung des DRK Kreisverbands Freital e. V. seit 8. März 2021 eingerichtet. Mit dem Angebot wird unmittelbar auf die neuen Verordnungen und die weitere Entwicklung im Freistaat Sachsen reagiert und für die Bürger eine direkte Testmöglichkeit geschaffen. Derzeit prüft die Verwaltung, auch mit Hilfe von externen Partnern, inwieweit weitere Angebote zur Ausweitung der Testkapazitäten geschaffen werden können.

Aktuell bietet auch die Kreisverwaltung an vier Standorten im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge die Möglichkeit der Durchführung von kostenlosen Schnelltests an. Diese befinden sich in Dippoldiswalde (Sportpark), Bannewitz (Bürgerhaus), Neustadt (Sportforum) und Heidenau (Johanniter).

Alle Informationen und Hinweise zum Virus und den Maßnahmen in der Stadt Freital gibt es ständig aktualisiert auf www.freital.de/coronavirus.