Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen
09.05.2019

Briefwahlbüro geöffnet

Seit 2. Mai 2019 hat das Briefwahlbüro im Ratssaal des Rathauses Deuben für die anstehenden Wahlen seine Arbeit aufgenommen. Den Freitaler Bürgerinnen und Bürgern stehen zur Beantragung der Wahlscheine und Briefwahlunterlagen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

So gibt es einen Wahlscheinantrag auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes. Zu achten ist dabei unbedingt auf das vollständige Ausfüllen des Antrages. Bitte auch Geburtsdatum und Auswahl, wie mit den Briefwahlunterlagen verfahren werden soll, nicht vergessen.

Außerdem kann die Beantragung auf www.freital.de, Schlagwort "Wahlscheinantrag", erfolgen.

Möglich ist es auch, eine E-Mail an wahl@freital.de unter Angabe des Namens, Anschrift, Geburtsdatum oder der laufenden Nummer im Wählerverzeichnis und einer gegebenenfalls abweichenden Versandanschrift zu senden. Bitte beachten: Eine Beantragung von Wahlscheinen für Dritte ist nur unter Vorlage einer handschriftlich unterzeichneten Vollmacht möglich.

Selbstverständlich kann jeder die Beantragung auch persönlich im Briefwahlbüro vornehmen - mit der Möglichkeit, direkt  vor Ort zu wählen bzw. die Briefwahlunterlagen mitzunehmen. Wer für andere Personen Briefwahlunterlagen beantragen oder abholen möchten, muss auf die erforderliche Antrags- oder Abholvollmacht achten. Ein Bevollmächtigter darf nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertreten.