Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 06.04.2021

Bürgerumfrage zur touristischen Entwicklung von Schloss Burgk

Der Stadtteil Burgk wird durch Schloss Burgk als einer der wesentlichen touristischen Anziehungspunkte Freitals geprägt. Das Ensemble ist einer der historischen Kristallisationspunkte der durch den Steinkohlenbergbau angestoßenen industriellen Entwicklung des Döhlener Beckens und damit der Entstehung Freitals. Die Vorteile der räumlichen Lage haben in den letzten Jahrzehnten zu einer intensiven baulichen Entwicklung im Stadtteil geführt, die diesen heute prägen. In den vergangenen Jahren wurde das vorhandene touristische Potenzial von Schloss Burgk noch nicht ausreichend genutzt. Die Stadt hat die Absicht, diese Situation durch Nutzung weiterer Potenziale zu verändern und steigende Besucherzahlen zu erreichen.

Als erster Schritt ist hierzu die Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie zur Entwicklung von Schloss Burgk und dessen Umfeld zum regionalen Touristenmagneten vorgesehen.

Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist gefragt!

Wie erleben die Einwohner und Gäste Schloss Burgk? Welche vorhandenen Angebote nehmen sie wahr, welchen Eindruck hinterlässt die Entwicklung des gesamten Standortes? Bereits jetzt zeigt sich ein vielfältiges Entwicklungsszenario, welches mit Akteuren vor Ort intensiv abgestimmt wird. Den Erarbeitungsprozess begleitend soll die Beteiligung der Freitalerinnen und Freitaler einen weiteren Impuls für die Standortentwicklung von Schloss Burgk geben. Die Anregungen und Hinweise dienen als wichtige Informationsquelle und liefern Hinweise auf aktuelle Themen und Anliegen sowie konkrete Vorschläge zu Verbesserungen. Mit der Beantwortung eines Fragebogens geben alle Teilnehmenden eine wichtige Unterstützung. Es sollten möglichst alle Fragen beantwortet werden. Vielen Dank.

Die Teilnahme ist online auf dem Beteiligungsportal möglich über www.freital.de/schlossumfrage. Alternativ kann der Fragebogen hier heruntergeladen und unter Angabe des Betreffs „Schloss Burgk“ per E-Mail an stadtplanung@freital.de übermittelt werden. Der ausgedruckte Fragebogen kann auch postalisch an das Rathaus Potschappel, Stadtplanungsamt, Dresdner Straße 56 in 01705 Freital gesendet werden. Teilnahmeschluss ist der 25. April 2021.