Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 05.01.2021

Abfallkalender: Neuauflage wird verteilt, Tourenänderung für Gelbe Tonnen

Die Abfallkalender sollen normalerweise nicht mehr direkt an alle Haushalte verteilt werden. Da eine Selbstabholung aufgrund der aktuellen Infektionslage nicht vertretbar ist, hat sich der Verbandsvorsitzende Landrat Michael Geisler dafür entschieden, die Abfallkalender für das Jahr 2021 doch noch einmal direkt an alle Haushalte im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zu verteilen. In der Region Osterzgebirge wird die Verteilung zwischen dem 13. und 20. Februar 2021 vorgenommen. Ursprünglich hatte die Verbandsversammlung des ZAOE im Juni 2020 beschlossen, dass der Abfallkalender für das Jahr 2021 nur noch in den Rathäusern/Bürgerbüros zur Abholung bereitsteht oder auf der Homepage des ZAOE abgerufen werden kann. Die Abholung im Bürgerbüro der Stadt Freital ist mit der aktuellen Entscheidung nun hinfällig. 

Des Weiteren erfolgte eine Überarbeitung der Leerungstermine für die Gelbe Tonne in der Region Osterzgebirge, da die Firma Kühl Entsorgung (Heidenau) anstelle der Firma Becker Umweltdienste (Chemnitz) hier nun auch die Gelben Tonnen leeren wird. Die Änderungen wurden entsprechend im neuen Kalender eingearbeitet. Der alte Kalender verliert damit hinsichtlich dieser Leerungstermine seine Gültigkeit. Ein Korrekturblatt bis zur Verteilung des neuen Kalenders sowie der komplette neue Kalender stehen in der rechten Spalte als PDF-Datei zum Abruf.  

Mit dem Nachdruck des Abfallkalenders wurde erneut die Druckerei Flock in Köln beauftragt. Den Auftrag, die Abfallkalender im Landkreis zu verteilen, erhielt die DDV Mediengruppe.

Komplett elektronisch mit allen aktuellen Terminen gibt es den Abfallkalender auf der Internetseite des Verbandes unter www.zaoe.de/abfallbeseitigung/auswahl/ - entweder fertig zum Selbstdrucken oder als straßengenaue Terminserie zum Einspielen in den persönlichen Kalender, etwa auf dem Smartphone. Mit Erinnerungsfunktion wird keine Entsorgung für einzelne oder alle Abfallarten mehr verpasst. Beim Betätigen des Download-Buttons erscheint dazu eine kurze Anleitung. Die wohnortnahen Termine für die Schadstoff- und die Weihnachtsbaumsammlung sind ebenfalls digital verfügbar. Sind Wohnort und Straße eingetragen, Abfallart und Entfernung ausgewählt, wird eine Karte mit allen im festgelegten Bereich befindlichen Abgabemöglichkeiten sichtbar. Diese sind mit Adresse und Terminen hinterlegt.

Die Abholung von Sperrmüll und Elektroaltgeräten am Grundstück lässt sich ebenso einfach online bestellen. Auch die Anlieferung von Sperrmüll auf einem ZAOE-Wertstoffhof ist mit Abgabe der Sperrmüllkarte weiterhin möglich. Diese kann bequem am Rechner ausgefüllt und ausgedruckt werden. Sie ist unter dem Button „Abfallberatung/Formulare“ zu finden. Bei Fragen zur richtigen Entsorgung reicht oft schon ein Blick ins umfangreiche Abfall-ABC. Der Verband hofft, dass die digitalen Angebote zukünftig eine noch größere Nutzung erfahren.