Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Impressum.
Direkt zu:

25 Jahre Stiftung Friedrich Pappermann

Sonderausstellung
Sonntag, 04.02.2018 bis Montag, 02.04.2018
Leiter: Rolf Günther
Altburgk 61
01705 Freital
Karte anzeigen

Als 1993 die Stiftung im Freitaler Schloss Burgk erstmals ihre Pforten öffnete, ging ein Staunen durch die großen Besucherscharen, welch künstlerischen Reichtum die Privatsammlung des Dresdner Sammlers in sich barg. Mittlerweile haben weit über eine halbe Million Kunstfreunde aus dem In- und Ausland die Exposition besucht und noch immer ist der allgemeine Tenor voller Bewunderung für den Sammler aber auch für die gelungene museale Präsentation. Dass mit den über zweihundert Gemälden aber auch über eintausend graphische Arbeiten ins Haus kamen, ist ob der Eigenheit, das Graphiken nur eine temporäre Ausstellungszeit gewährt werden kann, nur wenigen Besuchern bekannt. Somit ist unser Jubiläum ein willkommener Anlass, größere Teile dieses hochkarätigen Konvoluts wieder einmal bzw. erstmalig in einer Ausstellung zu zeigen.

Ergänzt werden diese Arbeiten durch bedeutende Exponate aus Museums- und Privatbesitz, weswegen wir dieser das Jubiläum begleitenden Ausstellung den Titel »Pappermann and friends« gegeben haben.

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag
13:00 - 16:00 Uhr

Samstag und Sonntag
10:00 - 17:00 Uhr

Montag
geschlossen

Führungen nach Anmeldung

Bild: Carl Gustav Carus: Dresdner Kreuzkirche im Mondschein