Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen
18.04.2019

Versand von Wahlbenachrichtigungsbriefen

Die Große Kreisstadt Freital hat sich entschieden, für die Wahl zum Europäischen Parlament und die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 anstatt der bisherigen Wahlbenachrichtigungskarte einen Wahlbenachrichtigungsbrief zu versenden. Auf dem Umschlag des Briefes erfolgt der Aufdruck „Achtung Wahlbenachrichtigung“. 

Grund für diese Entscheidung ist die Tatsache, dass es zu diesen verbundenen Wahlen eine Fülle an wichtigen Informationen für die Wähler geben wird, welche auf der herkömmlichen Karte zu Platzmangel beziehungsweise  einer viel zu kleinen Schriftgröße führen würden.

Der Wahlbenachrichtigungsbrief enthält in gewohnter Weise den Antrag für eine eventuelle Briefwahl und stellt gleichzeitig den Nachweis auf Eintragung in das Wählerverzeichnis beziehungsweise über das Wahlrecht vor dem Wahlvorstand im angegebenen Wahllokal dar.

Die Wahlbenachrichtigungen müssen den Wahlberechtigten bis spätestens 5. Mai 2019 zugehen. Bei Fragen können sich Bürgerinnen und Bürger vorraussichtlich ab 2. Mai 2019 zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung an das Briefwahlbüro im Rathaus Deuben, Dresdner Straße 212, Tel.: 0351 6476-514 wenden.