Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Impressum.
Direkt zu:
Zusatzinformationen

Rechnungsprüfungsamt

Das Rechnungsprüfungsamt führt die örtliche Prüfung der Haushalts- und Finanzvorgänge einschließlich der zugrundeliegenden Verwaltungshandlungen der Großen Kreisstadt Freital durch. Seine rechtliche Stellung und seine Aufgaben sind in der Sächsischen Gemeindeordnung und der Sächsischen Kommunal­prüfungsverordnung - Doppik sowie der Städtischen Rechnungs­prüfungsordnung festgelegt.

Hauptaufgabe des Rechnungsprüfungsamtes ist es, für den Stadtrat als Sachverständiger bei der örtlichen Rechnungsprüfung, insbesondere der Haushalts- und Finanzkontrolle der gesamten Verwaltung, unabhängig tätig zu werden. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtaufgaben wurden auch im Rahmen der Städtischen Rechnungsprüfungsordnung weitere Aufgaben vom Stadtrat übertragen.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Prüfung der Jahresabschlüsse der Stadt hinsichtlich der Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung und der sachlichen/rechtlichen Richtigkeit der finanz- und vermögenswirksamen Sachentscheidungen
  • Prüfung des Eigenbetriebes im Rahmen des Jahresabschlusses
  • Kassenprüfung und Kassenüberwachung
  • Prüfung von Vergaben
  • Prüfung der Betätigung der Stadt bei privatrechtlichen Beteiligungen