Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 01.10.2021

Kreiswahlausschuss hat das endgültige Wahlergebnis der Bundestagswahl im Wahlkreis 158 festgestellt

In seiner Sitzung am 30. September 2021 hat der Kreiswahlausschuss das endgültige Wahlergebnis der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 im Wahlkreis 158 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge festgestellt.

Nach Prüfung der Wahlniederschriften der Wahlvorstände von 263 allgemeinen Wahlbezirken und 68 Briefwahlbezirken und Berichtigung einzelner Beschlüsse von Wahlvorständen wurden folgende endgültige Ergebnisse der Bundestagswahl im Wahlkreis 158 festgestellt:

  • Wahlberechtigte insgesamt:              199.703
  • Wähler insgesamt:                             154.159          
  • Wahlbeteiligung:                                   77,2 %
  • 2.120 Erstimmen sind ungültig.

Von den 152.039 gültigen Erststimmen erhielten 

  • Steffen Janich (AfD)                         50.203 Stimmen,
  • Dr. Franke-Wöller (CDU)                  29.176 Stimmen,
  • Fabian Funke (SPD)                         17.505 Stimmen,
  • Dr. André Hahn (DIE LINKE)            15.215 Stimmen,
  • Dirk Jahn (FDP)                                12.920 Stimmen,
  • Christoph Fröse (FREIE WÄHLER)    8.450 Stimmen,
  • Klaus Brähmig (Brähmig)                    7.373 Stimmen,
  • Nino Haustein (GRÜNE)                     6.830 Stimmen,
  • Roberto Mauksch (dieBasis)               3.161 Stimmen,
  • Dirk Zimmermann (ÖDP)                      848 Stimmen und
  • Helga Queck (QUECK)                         358 Stimmen.

Als Direktbewerber wurde damit im Wahlkreis 158 Herr Steffen Janich (AfD) gewählt. 2.005 Zweitstimmen sind ungültig.

Von den 152.154 gültigen Zweitstimmen entfielen auf 

  • AfD                                                    48.580 Stimmen,
  • CDU                                                   26.028 Stimmen,
  • SPD                                                   23.545 Stimmen,
  • FDP                                                   17.814 Stimmen,
  • DIE LINKE                                         11.653 Stimmen,
  • GRÜNE                                               8.023 Stimmen,
  • FREIE WÄHLER                                 5.039 Stimmen,
  • dieBasis                                               2.945 Stimmen,
  • Tierschutzpartei                                    2.864 Stimmen,
  • Die PARTEI                                         1.276 Stimmen,
  • Gesundheitsforschung                           929 Stimmen,
  • NPD                                                        635 Stimmen,
  • PIRATEN                                                618 Stimmen,
  • Volt                                                          450 Stimmen,
  • ÖDP                                                        396 Stimmen,
  • Team Todenhöfer                                   373 Stimmen,
  • III. Weg                                                   283 Stimmen,
  • Die Humanisten                                      247 Stimmen,
  • Bündnis C                                               223 Stimmen,
  • DKP                                                          85 Stimmen
  • V-Partei3                                                   82 Stimmen und
  • MLPD                                                                   66 Stimmen.

Die öffentliche Bekanntmachung dieser Wahlergebnisse erfolgt im Amtsblatt des Landkreises nach der Feststellung der endgültigen Wahlergebnisse für die Bundesrepublik Deutschland durch den Bundeswahlausschuss.