Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
13.01.2020

Stellenausschreibung - Bundesfreiwilligendienst in den städtischen Kindertagesstätten

Die Große Kreisstadt Freital (ca. 39.500 Einwohner), an die Landeshauptstadt Dresden grenzend, beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes in den städtischen Kindertagesstätten zu besetzen:

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Vollzeitschulpflicht

Aufgabeninhalte:

Wäscheservice und Reinigungsarbeiten, u. a.

  • Reinigung von Glastüren
  • Reinigung und Desinfizierung von Tischen und Stühlen
  • Reinigung von Mobiliar u. a.
  • Wechsel der Bettwäsche
  • Näh- und Bügelarbeiten

Es handelt sich dabei um Stellen, die ausschließlich über den Bundesfreiwilligendienst zu besetzen sind und grundsätzlich befristet für die Dauer eines Jahres vergeben werden.

Während des Freiwilligendienstes sind Bildungsangebote wahrzunehmen, die an einer zentralen Bildungsstätte des Bundesamtes durchgeführt werden.

Die wöchentliche Arbeitszeit ist für unter 27jährige Bewerber auf 40 Stunden festgesetzt. Für diese Tätigkeiten wird eine Aufwandsentschädigung entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen gezahlt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, der Sie bitte die üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse) beifügen. Für den Einsatz in Kindertagesstätten wird außerdem ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis benötigt. Die Beantragung erfolgt erst im laufenden Bewerbungsverfahren.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden gebeten, eine Kopie des Nachweises beizufügen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen, die nach der Bewerbungsfrist eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (lückenloser Lebenslauf mit Tätigkeitsnachweis, Arbeitszeugnisse u. dgl.) richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der Kennziffer 302 /2020

an die

Große Kreisstadt Freital
Hauptamt
Dresdner Str. 56
01705 Freital

oder per E-Mail an hauptamt@freital.de.                                                                                                                  

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten.

Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren 

Die Stadtverwaltung Freital nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Bitte beachten Sie unsere  Datenschutzerklärung (siehe Punkt „Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren"), welche weitere Informationen (z. B. welche Daten im Rahmen des Verfahrens erhoben werden) enthält.