Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen
30.11.2017

Verlegung Wasserleitung Dresdner Straße abgeschlossen

Die Verkehrseinschränkungen und Umleitungsführungen an der Dresdner Straße im Bereich Deuben sind ab sofort aufgehoben. Die Baustelle konnte am 30. November 2017 erfolgreich abgeschlossen und die Dresdner Straße vollumfänglich frei gegeben werden. Die Ampel ist wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt. Die Umleitungsführung (Krönert-/Wehrstraße) wurde zurückgebaut. Aus-/Einfahrten aus der Krönertstraße, Bürgerstraße und der Güterstraße sowie zu den Verkaufsmärkten sind wieder uneingeschränkt möglich.

Kraftfahrer sollten besonders an der Kreuzung Wehrstraße/Krönertstraße die wieder geänderte Vorfahrtsregelung (Rechts vor Linksregelung) beachten. Eine entsprechende Hinweisbeschilderung wird für ca. drei bis vier Wochen aufgestellt.

Im nächsten Jahr müssen an der Kreuzung Dresdner Straße / Rabenauer Straße sowie an der Papierfabrik und in Höhe Zufahrt zur Wasserversorgung Weißeritzgruppe noch einmal Kopflöcher ohne große Verkehrseinschränkungen gegraben werden, um restliche Leitungsarbeiten auszuführen. Ansonsten ist die Maßnahme abgeschlossen.

Weitere Informationen:

Seit Ende April 2016 fanden im Bereich Hainsberg / Deuben auf der Dresdner Straße umfangreiche Arbeiten zur Gas- und Trinkwasserleitungserneuerung statt. Die Maßnahme umfasst erhebliche Tiefbauarbeiten zur Erneuerung von Gasleitungen und die teilweise Verlegung von Mikrorohren für Glasfaserkabel im Auftrag der Freitaler Strom + Gas GmbH. Im Auftrag der Wasserversorgung Weißeritzgruppe GmbH wurde die vorhandene Transport- und Trinkwasserleitung (Stahl DN450/DN150) auf der Dresdner Straße erneuert (Guss DN500/DN200). Der gesamte Leitungsabschnitt am westlichen Fahrbahnrand erstreckt sich über rund 1.200 Meter von der Einmündung Rabenauer Straße bis zur Güterstraße. Die Arbeiten umfassen ebenso die Umbindung von Hausanschlüssen und gesonderten Anschlussleitungen.

Die komplexe Baumaßnahme im innerstädtischen Bereich zwischen Kreuzung Rabenauer Straße und Güterstraße ist in drei verschiedene Bauabschnitte und insgesamt fünf Bauphasen unterteilt. Damit verbunden sind Einengungen der Fahrspuren, Sperrungen von Gehwegen und halbseitige Sperrungen der Fahrbahn. Die Dresdner Straße – mit werktags rund 20.000 Fahrzeugen im Bereich Deuben / Hainsberg – ist eine der Hauptverkehrsadern in Freital für den innerstädtischen und (über)regionalen Verkehr.

Im Rahmen der Gesamtmaßnahme der Verlegung der Wasserleitung kam es in verschiedenen Leitungsabschnitten zu Schwierigkeiten bei Druckproben sowie undichten Rohrverbindungen. Deren Reparatur mit anschließenden erneuten Druckproben haben zu Verzögerungen im Gesamtbauablauf geführt. Verzögerungen brachten auch Überraschungen im unterirdischen Bauraum - wie ein überdimensioniertes Betonwiderlager -, der dichte Medienbestand, Behinderungen, Erschwernisse infolge der Vielzahl querender Leitungen Dritter und Lageabweichungen beim vorhandenen Medienbestand mit sich. Zudem war eine Vielzahl von Umverlegungen querender Anschlussleitungen sowie Mehrleistungen bei der Straßenwiederherstellung infolge der Anpassung der Leitungstrassen notwendig. Dies führte wiederum zu mehrfachen Umplanungen und Änderungen während der Bauausführung. Außerdem galt es stets die erforderliche Sicherheit auf der Baustelle einzuhalten, was beispielsweise Abstände zum fließenden Verkehr, die Unversehrtheit von Versorgungsleitungen und die Lage der Baugruben betrifft.