Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt

Mobile Ausstellung zur Suchtprävention erneut auf dem Neumarkt

Am 19. und 24. Mai 2022 auch für die Öffentlichkeit zugänglich - jetzt Termine buchen!

Vom 19. bis 25. Mai 2022 ist die mobile Ausstellung zur Suchtprävention GLÜCK SUCHT DICH erneut zu Gast auf dem Freitaler Neumarkt und öffnet die Türen nicht nur für die angemeldeten Schulen, sondern auch für die interessierte Öffentlichkeit - insbesondere Eltern, deren Kinder im Rahmen des Schulunterrichtes das Projekt besucht haben. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Platzzahl ist begrenzt. Ein Durchgang dauert 90 Minuten.

Anmeldung für 

In der mobilen Ausstellung in Form eines Doppelstockbusses setzen sich Kinder und Jugendliche an acht interaktiven Stationen mit den Themen Glück und Sucht auseinander. Dabei ermutigt GLÜCK SUCHT DICH Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln und süchtig machenden Verhaltensweisen und regt das Reflektieren der eigenen Stärken und Ressourcen an.

Das mobile Suchtpräventionsprojekt wurde von der Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen konzipiert und wird vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt gefördert. Gemeinsam mit Partnern erfolgt die Koordination der einzelnen Schulstationen in den Landkreisen. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird GLÜCK SUCHT DICH durch den HANNO e. V. aus Pirna als Fachstelle des Kinder- und Jugendschutzes koordiniert. Der Halt der Tour in Freital wird durch die Stadt Freital gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es im Internet unter: www.gluecksuchtdich.de.