Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen
27.09.2019

Wahl zum 7. Sächsischen Landtag am 1. September 2019 - ein Fazit

Mit der erfolgreichen Durchführung der Wahl zum 7. Sächsischen Landtag findet das Wahljahr 2019 in der Großen Kreisstadt Freital seinen Abschluss. Von 32.111 Wahlberechtigten nutzten 20.700 Freitalerinnen und Freitaler ihre Stimme. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 64,5 Prozent. Im Vergleich: zur Landtagswahl im Jahr 2014 lag diese bei 48,7 Prozent. Auch bei der Briefwahl war erneut eine Steigerung zu verzeichnen. Rund 5.900 Wahlscheine mit Briefwahlunterlagen wurden erstellt. Zur Landtagswahl 2014 machten 3.445 Freitalerinnen und Freitaler von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch.

Am 1. September 2019 waren wieder etwa 300 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in 30 Urnenwahlbezirken, sechs Briefwahlvorständen und in der Wahlorganisation im Einsatz. Allen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die insbesondere nach der doch sehr Kräfte zehrenden Europa- und Kommunalwahl wieder mit viel Einsatzbereitschaft und Engagement bei der Durchführung der Wahl mitgewirkt haben, sei herzlich gedankt. D

ie Ergebnisse der Landtagswahl sind auf der Internetseite des Freistaates Sachsen unter https://wahlen.sachsen.de mit Suchfunktion nach Wahlkreisen zu finden. Das Ergebnis in der Großen Kreisstadt Freital ist unter www.freital.de/ wahlen mit vielen Detailinformationen zu finden oder zusammengefasst in den Grafiken dargestellt.

Im Jahr 2021 steht die nächste reguläre Wahl an, die Wahl zum Deutschen Bundestag. Auch dann wird die Große Kreisstadt Freital wieder auf die Unterstützung zahlreicher Wahlhelferinnen und Wahlhelfer angewiesen sein. Zu gegebener Zeit werden die Wahlhelfer-Aufrufe im Freitaler Amtsblatt und auf der Internetseite der Großen Kreisstadt Freital veröffentlicht.