Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 25.06.2020

Neue Regale für Stadtteilbibliothek Zauckerode

Die alten Regale in der Stadtteilbibliothek Freital-Zauckerode waren in die Jahre gekommen. Sie stammten teilweise noch aus DDR-Zeiten und waren selbst 1985 beim ersten Einräumen der Bibliothek im Gebäude Wilsdruffer Straße 67d zum Teil noch aus vorhandenen Beständen geschlossener Einrichtungen nach Zauckerode gekommen. Die Stadt Freital hat nun eine weitere Modernisierung am Standort vorgenommen. Es wurde ein Regalsystem angeschafft, mit dem Freital bereits gute Erfahrungen gemacht hat und welches jederzeit in der Aufstellung abänderbar ist. Für rund 11.500 Euro konnten sechs Grund- und fünf Anbaueinheiten, zusätzlich vier rollbare Doppelregale sowie ein Bücherwagen angeschafft.

Das ist ein Schritt, der die Attraktivität am Standort Oppelschacht weiter steigert. In der Stadtteilbibliothek gibt es aktuell knapp 10.000 Medieneinheiten, darunter audiovisuelle Medien, didaktische Spiele sowie Zeitschriftenabos. An Büchern stehen 3.400 in Belletristik, 4.200 Kinderbücher und Einiges an Fachliteratur, alles sehr aktuelle Bestände, zur Verfügung. Regelmäßig finden Veranstaltungen statt. Zudem kümmern sich viele Ehrenamtliche um die Belebung des Standortes.