Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 16.11.2020

Neu gestaltete Ortseingangstafeln komplett

An der Kohlenstraße, Ecke Bergmannstraße hat die Freitaler Straßenmeisterei die letzte noch fehlende Begrüßungstafel im neuen Stadt-Design aufgestellt. Nun heißt die Stadt an allen wichtigen Einfallstraßen jeweils am Ortseingang Einheimische und Gäste willkommen. Zu sehen im frischen Layout sind nicht nur das neue Stadt-Logo mit dem Slogan „Inmitten der Möglichkeiten“, sondern mit dem Spruch „Zu jung um alt zu sein“ und dem Event-Logo auch der Hinweis auf die 100-Jahr-Feierlichkeiten in Freital im kommenden Jahr.

Die ersten beiden Tafeln waren Mitte März an der Staatsstraße von Tharandt angebracht worden. Danach folgten die Standorte an der Dresdner Landstraße, Rabenauer Straße, Poisentalstraße, Coschützer Straße, Carl-Thieme-Straße, Kesselsdorfer Straße und am Wendeplatz in Freital-Weißig. Im Stadtteil Pesterwitz erfolgte die Anbringung aufgrund eines abweichenden Formats erst vor rund zwei Monaten. Die Schilder stehen an der Gorbitzer Straße, Erich-Hanisch-Straße, Dölzschener Straße und am Elbtalblick. An der Kohlenstraße in Freital-Burgk mussten vorab neue Pfosten gesetzt werden, deshalb erfolgte die Aufstellung der Doppel-Tafel hier zuletzt.