Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt

Informationen zu Tests und Impfungen

Testzentren in Freital

Entsprechend der Corona-Virus-Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums besteht für die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Verfügbarkeit der Anspruch auf mindestens eine wöchentliche Testung (mittels PoC-Antigen-Test / Schnelltest). Dieses Testangebot ist für die Bürger kostenlos.

  • Pesterwitz, PflegeTeam Zimmermann, Dorfplatz 2
    • Termine unter Telefon 0351 85092155 

Eine Übersicht der derzeit bekannten kostenlosen Testzentren/Testmöglichkeiten im Landkreis ist hier verfügbar. Diese Übersicht wird fortlaufend aktualisiert. 

Impfen in Freital 

In Sachsen wird seit dem 27.12.2020 gegen das Coronavirus geimpft. Die vom Deutschen Roten Kreuz Sachsen betriebenen Impfzentren haben am 11.01.2021 ihren Betrieb aufgenommen. Im Landkreis befindet sich dieses im Gebäude "Aldi Pirna Jessen, Radeberger Straße 1h, 01796 Pirna". Infos zur Schutzimpfung einschließlich Terminbuchung sind auf der Internetseite des DRK Pirna zu finden. Auch der Freistaat hat Informationen zum Thema Coronaschutzimpfung zusammengestellt. In Freital bietet der Verein Regenbogen Familienzentrum e. V. Unterstützung für Senioren rund um die Impfung an. Weitere Impfkapazitäten werden über die Hausärzte und auch die Medizinischen Versorgungszentren in Freital und Dippoldiswalde am Klinikum bereit gestellt. 

Seit Kurzem ist der digitale Impfnachweis erhältlich. Diesen kostenlosen Service bieten bereits viele Apotheken im Landkreis an. Eine Übersicht, welche das sind, gibt es unter diesem Link: www.mein-apothekenmanager.de.

Wer sich den digitalen Impfausweis ausstellen lassen möchte, muss in der Apotheke den Impfausweis mit dem Nachweis von beiden Coronaschutzimpfungen und ein Dokument mit Lichtbild (Pass, Personalausweis, Führerschein) vorlegen. Jeder, der die Erst- und Zeitimpfung in den sächsischen Impfzentren noch erhält, kann sich direkt im Anschluss das Zertifikat ausstellen lassen. Dieses Angebot ist ebenfalls kostenlos. Rückwirkend kann der digitale Impfnachweis in den Impfzentren nicht ausgestellt werden.

Momentan werden in Deutschland folgende Impfnachweise akzeptiert:

  • Gelber Impfausweis.
  • Digitaler Impfpass.
  • Ausgedruckte Nachweise mit dem aufgedruckten QR-Code und den textlichen Aussagen.