Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 18.11.2021

Freital richtet erneut ein Corona-Testzentrum ein

Seit Donnerstag, dem 18. November 2021, gibt es für die Freitaler Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich kostenfrei mittels Antigenschnelltest mindestens einmal wöchentlich auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen. Dazu hat die Stadt Freital mit Unterstützung der Technische Werke Freital GmbH ein Testzentrum eingerichtet. Die TWF GmbH betrieb bereits von März bis Juli zwei Testzentren für die Stadt Freital. Das neue Testzentrum befindet sich im Weißeritzpark, in den ehemaligen Räumen des Spielemax. Der Eingang erfolgt direkt durch den Innenbereich des Centers gegenüber vom Blumengeschäft Florizz.

„Mit dem Angebot reagieren wir unmittelbar auf die neuen Verordnungen und die weitere Entwicklung im Freistaat Sachsen und schaffen für die Freitalerinnen und Freitaler eine direkte Testmöglichkeit in unserer Stadt. Der TWF GmbH und dem Centermanagement im Weißeritz-Park möchte ich an der Stelle ein herzliches Dankeschön für die unkomplizierte Unterstützung aussprechen. Nur so war es innerhalb dieser kurzen Zeit möglich, das Ganze zu organisieren“, sagt Oberbürgermeister Uwe Rumberg.

Zum Test-Termin ist zwingend der Personalausweis (oder ein vergleichbares Dokument, mit dem man sich ausweisen kann) mitzubringen. Auch das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (sogenannte OP-Masken, Masken der Standards KN95/N95 und FFP2 oder vergleichbar) ist Pflicht.

„Aus den Erfahrungen der ersten Tage wird sich zeigen, wo es Bedarf gibt nachzujustieren. Dann werden wir entscheiden, ob die kurzfristige Ausweitung der Testkapazitäten und der Öffnungszeiten notwendig sind“, sagt Oberbürgermeister Uwe Rumberg weiter. Für die Testung ist vorerst keine Terminvereinbarung erforderlich.

Alle Informationen und Hinweise zum Virus und den Maßnahmen in der Stadt Freital gibt es ständig aktualisiert auf www.freital.de/coronavirus.