Sprungziele
Grafik f taube
Inhalt
Datum: 10.02.2022

Corona: Gesundheitsamt stellt System der Kontaktaufnahme um

Ab sofort erhalten positiv auf Corona getestete Personen als ersten Kontakt des Gesundheitsamtes einen Brief mit Informationen zur Quarantäne und der Absonderungsanweisung. Damit reagiert das Landratsamt auf die erneut steigenden Fallzahlen durch die Omikron-Variante.
 
In der letzten Welle, die durch die Delta-Variante ausgelöst wurde, hat sich gezeigt, dass bei sehr hohen Fallzahlen ein frühzeitiger Kontakt zu den Betroffenen immer schwieriger wurde.
 
Damit Betroffene frühzeitig eine Information aus dem Gesundheitsamt erhalten und ihre ersten Fragen beantwortet bekommen, hat das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge daher das System von der telefonischen Kontaktaufnahme auf die Briefform umgestellt. Sollten nach Erhalt des Absonderungsschreibens weitere Fragen auftreten, können die Betroffenen sich an das Bürgertelefon (03501 515-1166 und -1177) wenden.
 
Das Schreiben beinhaltet neben Informationen zu Beginn und Beendigung der Quarantäne auch Hinweise für positiv getestete Personen sowie Hausstandsangehörige.
 
Informieren Sie sich auch auf unserer Internetseite unter www.landratsamt-pirna.de. Dort finden Sie neben den aktuell geltenden Allgemeinverfügungen zudem Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Corona und Übersichten zu den aktuell geltenden Regelungen aus der Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung.
 
Sie hatten Kontakt zu einer positiv getesteten Person, haben typische Symptome oder wurden bereits positiv auf Corona getestet? Was dann zu beachten ist, sowie entsprechende Formulare finden Sie unter www.landratsamt-pirna.de/coronavirus.html
  
Links: