Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
28.06.2019

Ergebnisse der Ortschaftsratswahl am 26. Mai 2019 in der Ortschaft Wurgwitz

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung am 26. Mai 2019, fortgesetzt am 27. Mai 2019 und 11. Juni 2019, folgendes Wahlergebnis ermittelt:

1. Zahl der Wahlberechtigten: 2.058
2. Zahl der Wähler: 1.413
3. Zahl der ungültigen Stimmzettel: 21
4. Zahl der gültigen Stimmzettel: 1.392
5. Zahl der insgesamt abgegebenen gültigen Stimmen: 3.246
6. Gesamtstimmenzahlen und die Zahlen der für die einzelnen Bewerber abgegebenen gültigen Stimmen in der festgestellten Reihenfolge entsprechend der erreichten Stimmenzahl:

Sitze

8

Bewerber(in) laut Stimmzettel

Stimmen

Als Gewählte wurden festgestellt

Ebert, Jutta Maria

Angestellte

539

Schramm, Gerd

Selbstständiger

461

Naundorf, Lutz

Selbstständiger

393

Keydel, Alfred Manfred

Rentner

342

Meinig, Mike

Einzelunternehmer

338

Barthel, Frank Tilo

selbst. Zimmermann

322

Meinig, Sven

Kfz-Meister

225

Mayer, Norbert Otto

Kaufmann

213

Als Ersatzpersonen wurden festgestellt

Elsner, Falk

Elektrotechniker

171

Göbel, Immo

IT-Dienstleister

142

Steiniger, Mathias

Rentner

84

Böttger, Janine

9

Fritzsche, Jens

1

Kästner, Doris

1

Scholz, Klaus

1

Wätzig, Katja

1

Kästner, Daniel

1

Grunewald, Mariana

1


7. Es bleiben keine Sitze unbesetzt.

Jeder Wahlberechtigte, jeder Bewerber und jede Person, auf die bei der Wahl Stimmen entfallen sind, kann innerhalb einer Woche nach der öffentlichen Bekanntmachung des Wahlergebnisses gegen die Wahl unter Angabe des Grundes Einspruch bei der Rechtsaufsichtsbehörde im Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Kommunalaufsicht, Schloßhof 2/4, 01796 Pirna erheben. Nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr geltend gemacht werden. Der Einspruch eines Einsprechenden, der nicht die Verletzung seiner Rechte geltend macht, ist nur zulässig, wenn ihm entsprechend § 25 Abs. 1 Satz 3 KomWG mindestens 21 Wahlberechtigte beitreten.

gez. Weichlein
Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses