Sprungziele
Grafik f gruen
Inhalt

Tage des offenen Weingutes

Tag des offenen Weingutes

Die „Tage des offenen Weingutes“ im Jahr 2020 finden am 29. und 30. August statt und sind eine herzliche Einladung an alle Weinliebhaber, kulturhistorisch Interessierte, an Technikfans und Naturliebhaber.

Bereits zum 21. Mal dreht sich ein Wochenende lang alles um Trauben, Technik und Handwerk. Führungen durch Weinberge und -keller machen die Arbeitsschritte auf dem Weg zum perfekten Tropfen sichtbar. Deftige Winzerimbisse bilden die Grundlage für die Verkostung sächsischer Weine – abgerundet durch Ausstellungen und Aktionen für Kinder. Statt der Anreise mit dem Auto sind die Shuttle-Busse zwischen Diesbar-Seußlitz und Radebeul zu empfehlen. Sie verkehren bis in die späten Abendstunden. Auch die linkselbischen Anbaugebiete sind bequem im Pendelverkehr erreichbar.

Aus dem Programm:

  • Weinproben, bestehend aus jeweils 3 Weinen
  • deftiger Winzerimbiss
  • Einblick in historische und neue Weinkeller
  • Vorführung moderner Technik
  • informative Weinbergführungen
  • Angebote für Kinder

Sonderbusse der Verkehrsgesellschaft Meißen verkehren zwischen Diesbar-Seußlitz und Radebeul bis in die späten Abendstunden. Zudem werden die beiden Elbseiten durch einen Pendelbusverkehr verbunden und dabei die Weingüter in Dresden-Cossebaude und Weistropp angefahren. Im Tagesticketpreis von acht Euro ist ein Glas Wein (0,1 l) enthalten, einzulösen bei allen teilnehmenden Weingütern, die vom Sonderbus angefahren werden.

Aktuelle Informationen zum Programm, zum Sonderbusverkehr sowie zu allen teilnehmenden Betrieben finden Sie unter: www.dresden-elbland.de/programm-offenes-weingut.

Wie in jedem Jahr öffnet natürlich auch der Pesterwitzer Weinberg am 29. und 30. August seine Pforten. Familie Folde bietet neben Weinausschank und der obligatorischen Weinprobe Führungen, leckeren Imbiss, Live-Musik, Reiten und Traktorfahrten für Kinder und vieles mehr an.