Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:

»Ilse Bähnert jagt Dr. Nu« - das Krimikonzert mit Schuss

Tom Pauls und die Elbland Philharmonie Sachsen sind mit »Schlossgeschichten auf Säggs'sch« im Hof des altehrwürdigen Gebäudeensembles von Schloss Burgk zu Gast.
Mittwoch, 21.08.2019
19:00 Uhr
Altburgk 61
01705 Freital
Karte anzeigen
29,90 EUR und 34.90 EUR, Vorverkauf ab 5. November im »Hains« und zum »Freitaler Schlossadvent«

Die Stadt Freital und die städtischen Gesellschaften bieten im Sommer 2019 wieder ein besonderes Konzerterlebnis. Tom Pauls und die Elbland Philharmonie Sachsen sind mit „Schlossgeschichten auf Säggs’sch“ im Hof von Schloss Burgk in Freital zu Gast. Zu erleben ist „Ilse Bähnert jagt Dr. Nu“ (Solist: Tom Pauls [in allen Rollen], Dirigent: Ekkehard Klemm).

In diesem Programm der Elbland Philharmonie Sachsen und Tom Pauls geht es diesmal um Ilse Bähnert, die unfreiwillig zur sächsischen Miss Marple wird, als ihr Lieblingsbäcker einem heimtückischen Mord zum Opfer fällt und ein wichtiges Rezeptbuch gestohlen wird. Die schrullige Dame ermittelt kurzerhand selbst und begibt sich dabei auch musikalisch in brenzlige Situationen.

Neben Ilse Bähnert tauchen auf: Kommissar Manfred Strietzel, Chefkommissar Johannes Bücklich- Bömmler, Konditor Gränzel und der geheimnisvolle Russe Malakoff. Tom Pauls gibt allen fünf Figuren ein unverwechselbares Gesicht – und natürlich eine unverwechselbare Stimme.

Eines ist gewiss: In diesem turbulenten Krimikonzert mit Schuss erlebt nicht nur die beherzt sächselnde Ilse Bähnert unglaubliche Überraschungen, sondern die Zuhörer dürfen sich auch darauf freuen, wie sie sich durch die hitverdächtige Kriminalfilmmusik der vergangenen Jahrzehnte (Miss Marple, James Bond, Der rosarote Panther, Olsenbande, „Jawoll, meine Herrn“) singt. Die Geschichte zum Konzert basiert auf dem Roman „Ilse Bähnert jagt Doktor Nu“ von Tom Pauls und Mario Süßenguth.