Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:

Weihnachten auf Schloss Burgk

Sonderausstellung "Spielen mit Köpfchen"
Samstag, 01.12.2018 bis Sonntag, 06.01.2019
Leiter: Rolf Günther
Altburgk 61
01705 Freital
Karte anzeigen

Nicht nur im neuen Entdeckerland „Oskarshausen“ setzt man aufs Spielen, sondern auch in der diesjährigen Weihnachtsschau der Städtischen Sammlungen Freital.

Besonders in der kalten und finsteren Zeit um das traute Weihnachtsfest herum haben das Spiel und das Spielen ihre Hochkonjunktur. Seit vielen Jahrzehnten bilden Spiele einen wesentlichen Teil der alljährigen Bescherung. Dabei steht schon immer das „Spielen mit Köpfchen“ im Vordergrund. Nicht erst seit unserer Zeit, in der ganze Industrien um die Gunst der Spieler wetteifern, nein, schon in früheren Jahren waren findige Ingenieure und Entwickler damit beschäftigt, anregende und bildende Spielzeuge zu entwickeln. Stabil-Baukästen und Blechspielzeug der Firma Märklin seien als Beispiele genannt.

So mancher Junge, der in der früheren DDR groß geworden, erinnert sich gewiss an die Raupe MS 80 In deren Motorraum sich die Antriebskolben tatsächlich bewegten. Glücklich derjenige bei dem dieses preisintensive Modell auf den Gabentisch fand.

Ein besonderer „Hingucker“ dürften die Tierdiorahmen aus Massefiguren darstellen. Ehe Plaste und Elaste ihren Siegeszug auch in der Spielzeugindustrie einleiteten, wurden Raubtiere, Indianer und Co. aus einem sehr fragilen Massegemisch hergestellt.

Schloss Burgk mit seiner winterlichen Idylle will sie alle heraufzaubern. Aber auch das traditionell Weihnachtliche wird nicht zu kurz kommen. Weihnachtsberg und Eisenbahn, Räuchermann und Nussknacker, Bergmann und Engel – alle geben sich ein festliches Stelldichein auf unserem Märchenschloss. Doch soll hier noch nicht alles verraten werden – denn auch das Geheimnisvolle gehört zur schönsten Zeit des Jahres.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag
12.00 bis 16.00 Uhr

Samstag und Sonntag
10.00 bis 17.00 Uhr

Montag
geschlossen

1. und 2. Adventswochenende
10.00 bis 19.00 Uhr

Weihnachten und Jahreswechsel
24.12.: 10.00 bis 13.00 Uhr
25.12.: geschlossen
26.12.: 10.00 bis 17.00 Uhr
31.12.: geschlossen
01.01.: 13.00 bis 17.00 Uhr

Führungen nach Anmeldung