Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Zusatzinformationen

Markierte Wanderwege

In Freital sind ca. 120 km Wanderwege markiert.

Regional übergreifend ist der "gelbe Punkt", der von der Dippoldiswalder Heide über Poisenwald und Windberg weiter auf der Kleinbahntrasse des Wilsdruffer Schmalspurbahnnetzes von Freital-Potschappel nach Kesselsdorf führt.

Ein empfehlenswerter Wanderweg ist der Leitenweg von Tharandt kommend, ein Stück entlang der Wilden Weißeritz, durch Freital-Hainsberg nach Obernaundorf. Dieser Weg ist mit dem "grünen Punkt" markiert.

Der Wanderweg "Rund um Freital", dem "grünen Strich" folgend, verbindet die Landschaftsschutzgebiete miteinander.

Rundwege bietet auch der Windberg mit der Markierung "gelber Strich". Dabei führt eine Route mit einer Länge von 3,1 Kilometern über den Großen Windberg und alternativ die längerer Route von 5,5 Kilometern über den Großen Windberg und den Kieferberg. Bei einer Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Wanderung ab dem Bahnhof Freital-Deuben oder dem Busbahnhof entlang des Weges "grüner Punkt" zum Windbergplateau möglich.

Tharandt und den Rabenauer Grund verbinden der Wanderweg "gelber Strich", der Freital-Somsdorf führt.

Darüber hinaus tangieren als markierte Wege der Sächsische Jakobsweg in Pesterwitz und Wurgwitz und der ENSO-Energie-Erlebnispfad im Rabenauer Grund mit tollen Entdeckerstationen das Freitaler Stadtgebiet.

Das markierte Wanderwegenetz ist im Stadtplan, herausgegeben von der Stadt Freital und der SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH Dresden, eingetragen. Diesen können Sie über die Rathausinformationen Freital-Potschappel und -Deuben zu den Öffnungszeiten oder über den Online-Shop beziehen.