Sprungziele
Grafik f gruen
Inhalt
Datum: 28.02.2022

Straßenbau auf der K 9017 (Hengstberg)

Am 28. Februar 2022 haben die Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße 9017 (Hengstberg) westlich von Bannewitz begonnen. Auf einer Länge von rund 940 Metern wird zwischen der Rosenbrücke im Poisental bis kurz vor den Kreisverkehrsplatz in Höhe der Horken- und Windbergstraße die Straße grundhaft erneuert. In dem Zuge wird die Fahrbahn auf 5,50 Meter verbreitert. Die hangseitigen Böschungen werden mit Gabionen gesichert.

Den Auftrag zur Durchführung der Maßnahme, die bis 30. September 2022 abgeschlossen werden soll, erhielt die Firma Strabag AG, Direktion Sachsen/Thüringen, Bereich Sachsen, Gruppe Dresden.

Die Baukosten betragen insgesamt 1.018.500 Euro, die zu je 50 Prozent aus Eigenmitteln des Landkreises sowie Fördermitteln des Freistaates Sachsen finanziert werden.

Während der Bauzeit ist die K 9017 in diesem Bereich voll gesperrt. Die Umleitung führt über die S 36 (Poisentalstraße)  weiter auf die B 170 über die Ortslage Possendorf, Hänichen, Welschhufe und über die K 9016 (Horkenstraße) in Richtung Kreisverkehrsplatz. Für die Anlieger der Talstraße und des bebauten Einzelgrundstücks wird es bis auf den Zeitpunkt des Asphalteinbaus Zufahrtsmöglichkeiten geben, entweder aus Richtung Poisentalstraße oder aus Richtung Horkenstraße. Die Fußgängerführung, insbesondere in Richtung der Bushaltestelle an der Poisentalstraße, wird immer gewährleistet.

Quelle: Landratsamt Pirna