Sprungziele
Grafik f gruen
Inhalt

Edelstahlbrunnen

Standort:

Edelstahlbrunnen

Neumarkt
01705 Freital

  • Bildhauer: Peter Pechmann

  • Baujahr: 1976

  • Saniert: 1996 bis 1997

  • Unterhaltung durch: Stadt Freital, Stadtbauamt

Wissenswertes:

Peter Pechmann, der am 6. April 1943 in Quohren geboren wurde, lernte zunächst Schmied bevor er in Berlin-Grünau zum Kunstschmied und Metallgestalter ausgebildet wurde. Von 1964 bis 1966 absolvierte er bei dem Kunstschmied Karl Bergmann ein Meisterstudium. Seit dem Jahr 1967 arbeitet Peter Pechmann freischaffend in Quohren. Von 1996 bis 1997 wurde der 1976 errichtete Brunnen das erste Mal restauriert und ist seither wieder funktionstüchtig. Drei Stahlstreben schwingen sich aus dem flachen, breiten Steinbecken empor. Recht mittig wurde der Stahl zu ausladenden Schleifen geformt, die dann wieder parallel, spitz in die Höhe schießen. Sehenswert ist schon dieser Formenklang, welcher eine aufgehende Blume symbolisieren soll. Doch noch interessanter ist lediglich das Spiel zwischen Wasser und gebeiztem Stahl. Das Freitaler Stahlwerk, der BGB Edelstahl Freital GmbH, stellte nicht nur das Material zur Verfügung, sondern auch die zur Herstellung notwenigen Gerätschaften.