Sprungziele
Grafik f gruen
Inhalt

Bürgerbüro im Verwaltungsgebäude Bahnhof Potschappel

Zentraler Anlaufpunkt für alle Fragen zur Stadt.

Bürgerbüro im Bahnhof Potschappel

Mit dem neuen Bürgerbüro im ehemaligen Potschappler Bahnhof verbessert die Stadt Freital ihr Dienstleistungsangebot, den Beratungsservice und die Kommunikation mit ihren Bürgerinnen und Bürgern. Darüber hinaus ist die Infothek im Bürgerbüro zentraler Anlaufpunkt bei Fragen zur Stadt und zur Stadtverwaltung. Außerdem kann man hier Stadtpläne, Wander- und Ausflugskarten, Bücher und Souvenirs mit Freital-Bezug sowie Postkarten erwerben.

Der 1855 erbaute und mit einem Bruchstein-Sichtmauerwerk versehene Bahnhof wurde im Jahr 2014 von der Stadt Freital erworben. Ab 2017 erfolgte die Sanierung und der Umbau des teilweise dreigeschossigen, unter Denkmalschutz stehenden Bauwerks zum modernen Verwaltungsgebäude.Die Neugestaltung der Zwischenbauten, die im Zweiten Weltkrieg durch einen Bombentreffer zum Teil zerstört worden waren, erfolgte nicht nach historischem Vorbild, sondern in Abstimmung mit der Denkmalbehörde bewusst nach modernen Gesichtspunkten.

Für den Fern- und Nahverkehr mit Regional- oder S-Bahn-Zügen erfüllt das Gebäude auch weiterhin seine Funktion als Zugang zu den Bahnsteigen, die über Treppen oder Aufzug erreichbar sind.

Fahrkartenagentur im Bahnhof Freital-Hainsberg

Kleinbahn-Tickets, Informationen und regionale Souvenirs.

Bahnhof Hainsberg

Im Bahnhof Freital-Hainsberg betreibt die IG Weißeritztalbahn eine eigene Fahrkartenagentur. Hier erhalten sie alle Fahrkarten des Verkerhrsverbundes Oberelbe (VVO), der Deutschen Bahn und die SDG-Fahrkarten der Weißeritztalbahn. Für die Weißeritztalbahn sind auch Geschenkgutscheine erhältlich.

Zusätzlich zu den Fahrkarten werden Souvenirs und Postkarten der Weißeritztalbahn, Souvenirartikel aus der Region, Eisenbahnliteratur, Zeitschriften und ausgewählte Modellbahnartikel angeboten. Darüber hinaus ist auch Informationsmaterial zur Stadt Freital und zu ausgewählten Veranstaltungen hier erhältlich.